„Too Far“ – Klang.Forscherinnen! drehen eigenes Musikvideo

Die Preisverleihung zum Deutschen Klang.Forscher!-Preis 2019 war für einige Schülerinnen des Alexander S. Puschkin Gymnasiums Henningsdorf nicht das Ende ihrer klanglichen Reise. Für das Hörstück ihrer Schule mit dem Titel „Alles Müll oder was?“, das den Hauptpreis gewann, hatten sie den Song „Too Far“ geschrieben, der bei der Preisverleihung ebenfalls ausgezeichnet worden war. Im Anschluss an den Wettbewerb drehten die Schülerinnen daher mit professioneller Unterstützung des Projektpartners CHUNDERKSEN ein Musikvideo zu ihrem eigenen Song, das nun ihr außergewöhnliches Lied über das Werten und bewertet werden ergänzt.

Weitere Informationen zum neuen Musikvideo findet ihr hier.

Der Deutsche Klang.Forscher! – Preis 2019

Gefällt mir! Daumen hoch oder runter – und schon wieder ist ein Urteil gefällt. Das geht schnell, macht Spaß und hilft uns weiter, glauben wir. Aber warum müssen wir immer alles bewerten? Wie bewerten wir eigentlich die Vielzahl an Informationen? Ist dem Urteil anderer Menschen mehr zu trauen als dem eigenen Gefühl? Wie wirkt sich das dauernde Werten und Bewertetwerden auf uns aus? Auf unser Selbstbild, unsere Kreativität und unsere Gefühlswelt? Und wie sind Bewertungen und Informationen manipulierbar?

Eindrücke von der Arbeit der Klang.Forscher! findet ihr hier.

In der Projektwoche und am Studioproduktionstag sind sieben hörenswerte, spannende, überraschende Hörstücke entstanden. Die Jury hat getagt, und das hier sind die Ergebnisse des Deutschen Klang.Forscher!-Preises 2019:  Wettbewerb.

Was die Klang.Forscher! machen, seht ihr hier im Film.

Aktuelles

Deutscher Klang.Forscher!-Preis 2019 geht nach Hennigsdorf in Brandenburg

„Gefällt mir! Werten und bewertet werden“ – das war in diesem Schuljahr das Motto für den Deutschen Klang.Forscher!-Preis der PwC Stiftung Jugend-Bildung-Kultur, der Stiftung Zuhören und des Medienbüros CHUNDERKSEN, der im Juni 2019 unter Leitung von HR-Moderatorin Ariane Wick auf einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Hessischen Rundfunk in Frankfurt am Main verliehen wurde.

„Too Far“ – Ein Musikvideo entsteht im Rahmen des Klang.Forscher!-Wettbewerbs 2019

„Gefällt mir! - Werten und bewertet werden“ war das Wettbewerbsthema des diesjährigen Klang.Forscher!-Projektes. Nach welchen Kriterien bewerten wir? Welche Vorurteile haben wir? Und wann geht eine Bewertung zu weit?

„Gefällt mir! Werten und bewertet werden“ – Klang.Forscher! untersuchen die Bewertungskultur on- und offline

Auftaktveranstaltung für die Klang.Forscher! 2018/2019 im Hessischen Rundfunk in Frankfurt a.M. – Fortbildung für teilnehmende Lehrkräfte zu den Themen Bewertung im Internet, Zuhörbildung und Forschendes Lernen – Lehrkräfte und professionelle Mediencoaches bilden Teams für das Programm

Sieben Schulen für den Deutschen Klang.Forscher!-Preis 2019 nominiert

Die Nominierten für den Deutschen Klang.Forscher!-Preis im Schuljahr 2018/19 stehen fest. Aus einer großen Bandbreite an Bewerbungen hat ein Fachgremium die besten sieben Konzepte von Schülerinnen und Schülern der 6. bis 10. Jahrgangsstufe aus ganz Deutschland ausgewählt.

Klang.Forscher! aus Geisa gewinnen den KOMPASS in Bronze

Sie waren 2017 beim Klang.Forscher!-Wettbewerb Sieger in der Kategorie „Dialoge/O-Töne“. Nun konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse Klasse 9 b der Rhön Ulstertal Schule aus Geisa einen weiteren Preis in Empfang nehmen: den "Bronzenen KOMPASS 2018“.

Klangvielfalt im Klassenzimmer: Internationale Vorbereitungsklasse gewinnt den Deutschen Klang.Forscher!-Preis 2018

Zehn Schülergruppen präsentierten auf Klang.Forscher!-Abschlussveranstaltung Hörstücke zum Thema „Welches Ich ziehe ich denn heute an. AudioSelfies – so klingt unser Leben!“

Akustische Zukunftsvisionen: Deutscher Klang.Forscher!-Preis 2017 vergeben

Frankfurt, 21. Juni 2017

  •  Zehn Schülergruppen präsentierten auf Abschlussveranstaltung ihre […]

Nominierte für den Deutschen Klang.Forscher!-Preis stehen fest

Zehn Schulklassen können Hörstücke zum Thema „Listen to the Future - Der Sound unserer Welt von morgen!“ produzieren / Preisverleihung im Juni 2017

Klänge! Zuhören! Erleben!

Hier geht es zu den Projektergebnissen

Lutz Roschker: Grußwort anlässlich der Abschluss-Veranstaltung der Klang.Forscher! Phase 2

Eine akustische Reise durch unseren Schulalltag in Langen

Die Sprache als verbindendes Glied

Klänge der Generationen in Icking

Wie klingt Jugend heute? Wie klang sie früher?

Mit den Ohren sehen in Marburg

Was erfährt man über einen Menschen, wenn man seine Stimme hört?

Vaterstetten: Dem Klang auf der Spur

Klangexkursion mit dem Schulbus

Wie klingt Ottweiler?

Auf der Suche nach den alten Klängen der Stadt Ottweiler

So klingt der Hafen! – Hamburger Klang.Forscher! auf Entdeckungstour

Auf große Geräusche-Jagd mit den Hamburger Klang.Forschern

Start für Klang.Forscher! 2015/2016

Neue Schulen starten Klang.Forscher! Projekte

Das Große Finale

Abschluss der Klang.Forscher! in Frankfurt

Klang.Forscher! in München

Generalprobe am Luisengymnasium München

Klang.Forscher! in Bad Orb

Einen Tag unterwegs mit den Klang.Forschern! in Bad Orb.

Klang.Forscher! im Tonstudio

Klang.Forscher! in Gudensberg im Tonstudio von Uvasonar

Internationaler Tag gegen Lärm

Klang.Forscher! Schule in Unterhaching zeigt Lärm die rote Karte.

München. Wie klingt eine Statue?

Nach der Auftaktveranstaltung geht jetzt die Arbeit in den Schulen richtig los.

Startschuss in München

Klang.Forscher! starten in München München, 10. März 2015

Startschuss für die Klang.Forscher!

Klang.Forscher! starten in Frankfurt Frankfurt, 24. Februar 2015